Termine

Ich nehme Ihre Buchung gerne per Telefon oder Mail entgegen.

  • ➤ Das neue Schmerzverständnis Open or Close

    Die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht ist eine neuartige und eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen. Sie basiert auf einer über 25-jährigen Entwicklung und der Erfahrung von Roland Liebscher-Bracht und Dr. med. Petra Bracht.

    Selbst wenn bereits Schädigungen am Bewegungsapparat vorliegen, können Schmerzen mit Hilfe von der Liebscher und Bracht Schmerztherapie erfolgreich beseitigt oder reduziert werden.

    Die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht geht davon aus, dass die meisten Schmerzen an denen Menschen heutzutage leiden, vom Gehirn auf Grund zu hoher muskulär-faszialer Ungleichgewichte und Spannungen ‚geschaltet’ wird, um den Körper von Schädigungen wie Bandscheibenvorfälle oder Arthrose zu schützen.

    Ziel einer Liebscher und Bracht Schmerztherapie-Behandlung ist es, mit Hilfe von bestimmten Punkten mittels Fingerdruck (Osteopressur) krankhafte Muskelverspannungen zu lösen und somit das muskeldynamische Gleichgewicht zu verbessern. Dies führt bei 90% der Klientinnen und Klienten mit Schmerzen zu einer sofortigen Schmerzreduzierung – ohne Medikamente oder OP. Mit Hilfe speziell entwickelten Engpassdehnungs- & Faszienrollmassage-Übungen, welche die Klientin, der Klient zuhause selber ausführt, wird der Körper wieder in sein natürliches Gleichgewicht geführt.

     

  • ➤ Behandlungsablauf Open or Close

    Eine Liebscher und Bracht-Schmerztherapie-Behandlung ist wie folgt aufgebaut:

     

    1. Anamnese

    Die Anamnese ist der 1. Schritt zu einer erfolgreichen Schmerzbehandlung. Dabei wird jeweils der aktuelle Schmerzzustand mit Fotos aufgezeichnet und der exakte Schmerzpunkt ergründet, wann und in welcher Situation der Schmerz besonders stark ist.

     

    2. Osteopressur

    Mit den Osteopressurpunkten wird Ihre fehlprogrammierte Muskelspannung aufgehoben. Sie werden dabei mit meinen Händen behandelt. Dabei werden die Schmerzpunkte mit Druck gehalten, um so die muskulären Spannungen zu lösen und den Schmerz zu reduzieren. In der Regel stellen Sie bereits nach der 1. Behandlung einen spürbaren Erfolg fest.

     

    3. Engpassdehnung

    Durch die Engpassdehnungen, die Sie zuhause täglich anwenden sollten, werden in Ihrem Körper Impulse gesetzt. Die Übungen sind spezifisch auf Ihr Schmerzproblem abgestimmt. Sie unterstützen die Effekte der Osteopressur zusätzlich und werden dauerhaft im Gehirn abgespeichert. Die Engpassdehnungen sind für den Therapieerfolg sehr wichtig und sorgen dafür, dass auch in Zukunft ein schmerzfreies und gesundes Leben möglich ist.

    Die Übungen werden wir zusammen Schritt-für-Schritt anschauen. Für Zuhause bekommen Sie individuelle auf Ihr Schmerzproblem bezogenen Übungsbögen, damit Sie das Erlernte korrekt anwenden. Es besteht auch die Möglichkeit eine Anleitungs-DVD zu beziehen.

     

    4. Behandlungs- und Erfolgskontrolle

    Der erreichte Schmerzzustand kann dauerhaft durch die Liebscher und Bracht Schmerztherapie-Behandlung eingestellt werden. Im Wesentlichen hängt die Erhaltung oder eine Verbesserung des Schmerzzustandes davon ab, ob die mitgegebenen Engpassdehnungen regelmässig durchgeführt werden. • Nach den ersten Behandlungen kann es zu Muskelkater kommen. Zudem kann es an den behandelten Stellen blaue Flecken geben. Beides ist aber völlig normal.

     

    5. Nachbetreuung

    Nach der Behandlung lasse ich Sie nicht alleine. Falls Sie Fragen zu den Engpassdehnungen haben, stehe ich Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung. Bei einer Veränderung des Schmerzzustandes kontaktieren Sie mich bitte umgehend.

     

     

  • ➤ Für wen eignet sich die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht? Open or Close

    Eine Schmerzbehandlung nach Liebscher und Bracht eignet sich für alle Menschen mit Schmerzen.

  • ➤ Einsatzgebiete von der Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht Open or Close

    Eine Liebscher und Bracht Schmerztherapie-Behandlung funktioniert bei sämtlichen Schmerzzuständen am Bewegungsapparat.

    Kopfbereich:
    • Kopfschmerzen
    • Migräne
    • Tinnitus
    • Zähneknirschen
    • Augenschmerzen
    • Steifnacken
    • Ohrenschmerzen
    • ...


    Brust- und Rumpfbereich:
    • Sodbrennen
    • Reflux
    • Atemschmerzen
    • Asthma
    • Beklemmungsgefühl
    • Brustschmerzen
    • Fibromyalgie
    • ...


    Becken- und Lendenwirbelsäule:
    • Hexenschuss
    • Rückenschmerzen
    • Ischiasschmerzen
    • Steissbeinschmerzen
    • Kreuzbeinschmerzen
    • Sakralgelenkschmerzen
    • Gleitwirbel
    • Bandscheibenvorfälle
    • Nierenschmerzen
    • ...


    Extremitäten (Beine, Arme):
    • Schulterschmerzen
    • Tennisellenbogen
    • Sehnenscheidenentzündung
    • Karpaltunnelsyndrom
    • Handgelenkschmerzen
    • Hüftschmerzen
    • Hüftgelenksarthrose
    • Oberschenkelschmerzen
    • Knieschmerzen
    • Krampfwade
    • Meniskusschmerzen
    • Fussgelenkschmerzen
    • Fersensporn
    • Zehenscherzen
    • Haluxschmerzen
    • ...


    Haben Sie Schmerzen? Dann vereinbaren Sie noch heute einen Termin.

  • ➤ Wichtig Open or Close

    Die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht ist noch nicht von der Krankenkassen anerkannt.

Termine

Ich nehme Ihre Buchung gerne per Telefon oder Mail entgegen.

Kontakt

KINE-KORU - AP-KINESIOLOGIE
Baumgartenweg 2
4106 Therwil

Tel. 079 508 34 44

E-Mail: info@kine-koru.ch